Start

erdkugel.jpg
Foto: © Thorben Wengert / PIXELIO

auf dem Klimaschutz-Bildungsportal Köln. Diese Seite dient als Informations- und Austauschplattform für alle, die sich für Klimaschutzbildung in Köln interessieren. Als Teil des Klimaschutz-Bildungskonzepts Köln wird sie stetig weiter entwickelt.

 

Aktuelles

3. KlimaTag im Kölner Zoo, 24.04.2016

Plakat KlimaTag 2016Auch 2016 laden der Kölner Zoo, das ,Kompetenzteam KlimaBildung Köln’, Natur & Kultur und die RheinEnergie AG gemeinsam zum KlimaTag im Zoo ein, dem bunten und vielfältigen Aktionstag für den gelebten Klimaschutz im Alltag. Über 20 KlimaPartner der Region Köln geben zahlreiche Tipps und Anregungen für den praktischen Klimaschutz, z.B. zum Energiesparen, Nachhaltigen Konsum, klimafreundlicherer Mobilität und wie man mit einfachen Mitteln mehr Grün in die Stadt bringen kann.

Neu in diesem Jahr: Kreativwettbewerb für junge Klimaschützer! Kinder und Jugendliche sind aufgerufen ihre Ideen für den Klimaschutz zu malen, zu basteln etc.. Alles ist möglich: Bilder, Collagen, Modelle ... !

Weitere Informationen: KlimaTag 2016, KlimaTag 2015, KlimaTag 2014.


Weiteres Anschlussprojekt vom KlimaKreis Köln bewilligt

Logo Kölner SpritsparmeisterschaftOffizieller Auftakt der „Kölner Spritspar-Meisterschaft“ am 15.03.2016 in der Magistrale des Kölner Stadthauses.

Mobilitätsmix NeumarktDas Projekt zur Förderung energieeffizienter und klimaschonender Mobilitätskultur in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU), wurde vom KlimaKreis Köln in seiner vorerst letzten Vergaberunde als weiteres Anschlussprojekt zur Umsetzung des Klimaschutz-Bildungskonzepts bewilligt (Laufzeit 2015 – 2017).

Eco Driving PraxisUnternehmensleitung, Mitarbeiter/-innen und Azubis von KMU werden in praxisnahe Spritspar- und Sicherheitstrainings (Eco-Driving), Beratungsmodule und Öffentlichkeitsarbeit zu den Potenzialen Nachhaltiger, d.h. automobiler und nicht-automobiler, sanfter Mobilität für KMU einbezogen. Projektakteure sind neben Projektträger Allegium GmbH und Co-Projektpartner Natur & Kultur eine Vielzahl weiterer Kooperationspartner, wie die FORD Werke GmbH, das ,Kompetenztam KlimaBildung Köln' u.v.m.

Die ausführlichen Informationen zur Meisterschaft ab sofort auf unserem KlimaBildungs-Portal! Informationen zum "Kick-Off Event" im Stadthaus zur Prämierung der städtischen Spritsparmeister!

Projekt-Flyer Kölner Spritsparmeisterschaft (2,0 MB).


Impulsstatement auf der Deutschen IPPC-Jahrestagung 2016

Logo DE-IPCCAuf Wunsch der Deutschen IPPC-Koordinierungsstelle (IPCC Intergovernmental Panel on Climate Change) hat Dr. Brigitte Jantz am 29.02.2016 auf der DE-IPCC-Jahrestagung 2016 ein Impulsstatement zu ‚unseren’ „Fragen an die Wissenschaft nach den Ergebnissen des Klima-Gipfels von Paris 2015“ gehalten.

DE-IPCC Jahrestagung 2016Als eine von vier Impulsgebern zu drei vorgegebenen Fragen ergriff Frau Jantz die Gelegenheit, um fünf zentrale Fragen/Themenblöcke zu formulieren (s.u.), welche die Themenbreite des ‚Kompetenzteams KlimaBildung Köln’ und der gemeinsamen KlimaBildungs-Arbeit in den Fragen an die Wissenschaft abbilden.

DE-IPCC Jahrestagung 2016
Die zweitägige Tagung nahe Berlin stand ganz unter dem Fokus der konkreten Vorbereitung des 6. IPCC-Berichtszyklusses (2015 – 2022)

Lageplan Landgut Stober
An dieser Stelle einen ganz herzlichen Dank an die Akteure/-innen des DE-IPPC für diese sehr interessante und auch für die weitere Arbeit in Köln impulsgebende Veranstaltung!

  Impulsstatement von Dr. B. Jantz zur DE-IPCC Tagung 2016 (0,1 MB).


Fachbuch „CSR und Energiewirtschaft“ des Springer Verlags mit Artikel zur KlimaBildungsarbeit in Köln im Januar 2016 erschienen!

Cover CSR und EnergiemanagementDas in der CSR-Reihe von Springer Gabler erschienene Fachbuch zu den wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Herausforderungen wirksamen Klimaschutzes und einer erfolgreichen Energiewende beinhaltet auch den Fachartikel von Dr. Brigitte Jantz „Energiewirtschaft und KlimaBildung – Potenziale und Chancen regionaler Netzwerke für den Klimaschutz“.

Der 20seitige Artikel umfasst neben den grundsätzlichen Kriterien erfolgreicher KlimaBildung auch die konkrete Beschreibung der KlimaBildungs-Praxis in Köln: CSR-Engagement der RheinEnergie AG, Erstellung und Umsetzung des „Klimaschutz-Bildungskonzepts Köln“, das Netzwerk ,Kompetenzteam KlimaBildung Köln’, das Klimaschutzprojekt mit REWE-West zum Nachhaltigen Konsum und zukunftsfähigen Lebensstilen.

„CSR und Energiewirtschaft“, A. Hildebrandt und W. Landhäußer (Hrsg.), Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2016, Management-Reihe Corporate Social Responsibility, 680 Seiten, ISBN: 978-3-662-46582-0 (Print), 978-3-662-46583-7 (Online).


Broschüre „Bildung im kommunalen Klimaschutz – Ein Praxisleitfaden“ des MKULNV NRW 2015 erscheinen

Der partizipativ entwickelte Praxisleitfaden der BnE-Agentur NRW unter fachlich-/inhaltlicher Mitwirkung von Natur & Kultur auf Basis der Kölner Erfahrungen wurde im Oktober 2015 von NRW-Minister Remmel der Öffentlichkeit präsentiert. Natur & Kultur hatte sowohl im Rahmen des Deutschen Nachhaltigkeitstags 2014 als auch im Rahmen des BNE-Workshops an der Erarbeitung des Leitfadens mitgewirkt.

Cover Management Summary Klimaschutz Bildungskonzept KölnDas „Klimaschutz-Bildungskonzept Köln“ wird im Leitfaden als einer von drei empfohlenen strategischen Ansätzen zur erfolgreichen Integration von KlimaBildung in kommunale Klimaschutzkonzepte aufgeführt. Beworben wird zudem die Gründung regionaler Netzwerke der Bildungsakteure zur Unterstützung des lokalen Klimaschutzes nach Kölner Vorbild.

Zu Beziehen ist der Leitfaden u.a. über die Homepage ,Zukunft Lernen NRW’ der BNE Agentur NRW!


„Stadtgespräch Klimaschutz”, Politische Podiumsdiskussion

StadtgesprächAm Mittwoch, den 05.08.2015, lud das Kompetenzteam KlimaBildung Köln ein zur Diskussionsveranstaltung mit den OB-Kandidaten/-innen Henriette Reker und Jochen Ott.

In Vorbereitung zur Kölner OB-Wahl am 18.10.2015 stellten sich Reker und Ott den kritischen Fragen des Kompetenzteams und des Publikums u.a. zum zukünftigen Stellenwert des Klimaschutzes in Köln in Zeiten knapper Kassen, den vorgesehenen Handlungsschwerpunkten und dem Umgang mit den ökologischen und sozialen Klimawandelfolgen.

StadtgesprächSouveräne Moderatorin war Julitta Münch (freie Journalistin, WDR, ARD). Im Anschluss an die Diskussion gab es die Gelegenheit zum offenen Austausch bei Häppchen und Getränken mit den OB-Kandidaten/-innen und den Mitgliedern des Kompetenzteams.

Offizielle Pressemitteilung zum „Stadtgespräch Klimaschutz“, 06.08.2015 (0,2 MB)


2. KlimaTag im Kölner Zoo, 17.05.2015

Klimatag 2015Nach dem erfolgreichen 1. KlimaTag im Kölner Zoo, 2014 haben am 17.5.2015 der Kölner Zoo gemeinsam mit dem Kompetenzteam KlimaBildung Köln und der RheinEnergie AG zu einem 2. KlimaTag im Kölner Zoo, 2015 eingeladen. Der bunte Aktionstag gab auf positive und kreative Art vielfältige Anregungen und Tipps für den gelebten Klimaschutz im Alltag. Zahlreiche Mitgliedseinrichtungen des Kompetenzteams und weitere Partner präsentierten ihre Angebote und vermittelten Informationen und praxisnahe Vorschläge zum Energiesparen und klimafreundlichen Konsum.

Welche Bedeutung ein solcher KlimaTag auch für die Verantwortlichen aus Politik und Wirtschaft hat, verdeutlichten in ihren offiziellen Grußworten Umweltdezernentin Henriette Reker und RheinEnergie-Sprecher Christoph Preuß.

Klimatag 2015Ein Laufplan führte die Besucher entlang der verschiedenen Stationen. Wer zehn oder mehr Stationen besucht hatte, auf den wartete am Eingang ein Klimageschenks

pdf_symbol.gif Ablauf- und Stationenplan 2014 (2,0 MB)
pdf_symbol.gif Presseartikel in der Kölnischen Rundschau 18.5.2015 (1,5 MB)


Anschlussprojekt vom KlimaKreis bewilligt

Der KlimaKreis Köln hat in seiner 9. Vergaberunde das Anschlussprojekt zur Umsetzung des Klimaschutz-Bildungskonzepts „Vom Wissen zum Handeln: Erfolgreicher Klimaschutz in der Region Köln durch Nachhaltige/-n Konsum und Lebensstile“ als neues Großprojekt bewilligt!

In Kooperation mit der Kölner REWE Group,Rewe City realisiert durch die REWE Markt GmbH, Zweigniederlassung West, und dem Berufskolleg an der Lindenstraße sowie unter aktiver Einbindung des Kompetenzteams Klimaschutz-Bildung Köln werden zahlreiche Maßnahmen der Öffentlichkeitsarbeit zu Nachhaltigen Lebensstilen, der Begleitung und Optimierung des Nachhaltigen Konsums an den Orten des täglichen Einkaufs sowie der Bildungsarbeit in Offenen Ganztagsschulen unter der Trägerschaft von Natur & Kultur durchgeführt. Eine Zusammenfassung der zentralen Projektinhalte steht im Downloadbereich zur Verfügung (s.u.). Projektlaufzeit ist Juli 2013 bis Dezember 2015.

Das partizipativ entwickelte Klimaschutz-Bildungskonzept Köln steht allen Interessenten sowohl als ausführlicher Abschlussbericht an den KlimaKreis Köln als auch als Management Summary zum Downloaden zur Verfügung (s.u.).


Treffen des „Kompetenzteams KlimaBildung Köln“:

  • Vorgesehene Sitzungs-Termine 2016, 1.+2. Halbjahr (jeweils donnerstags, 14.30 bis 17.00 Uhr): 28.01.2016, 07.04.2016, 30.06.2016, 01.09.2016, 03.11.2016.
  • Weitere Termine, 1. Halbjahr: Treffen mit Interfraktionellem AK Nachhaltigkeit – März/April geplant, Termin noch in Abstimmung; KlimaTag im Zoo 2016 – Sonntag, 24.04.2016 (9.00 bis 18.00 Uhr).

PDF Artikel zum Auftakttreffen der Steuergruppe lesen (Kölnische Rundschau, 23.07.2010)


Zentrale Projektinformationen

pdf_symbol.gif Flyer Kompetenzteam Klimabildung (2015, 2,4 MB)
pdf_symbol.gif Projektinfo Anschlussprojekt: Nachhaltige/-r Konsum und Lebensstile (0,2 MB)
pdf_symbol.gif Klimaschutz-Bildungskonzept Köln: Management Summary (28.02.2015; 1,4 MB)
pdf_symbol.gif Klimaschutz-Bildungskonzept Köln: Projekt-Abschlussbericht (2012; 10,1 MB)
pdf_symbol.gif Klimaschutz-Bildungskonzept Köln: Maßnahmen-Katalog (2012; 0,4 MB)
pdf_symbol.gif Artikel im KlimaKreis Newsletter (2/2010; 1,0 MB)


Logo RheinEnergie AGDie Erstellung des „Klimaschutz-Bildungskonzepts Köln“ sowie die Anschlussprojekte zur Konzeptumsetzung werden gefördert durch den KlimaKreis Köln aus Mitteln der RheinEnergie AG.

 

Fotos (von oben, links): © Thorben Wengert / PIXELIO, © Kölner Zoo, © Allegium GmbH, ©  Brigitte Jantz, © Allegium GmbH, © DE-IPCC (3x), ©  Brigitte Jantz, ©  Springer Verlag, ©  Brigitte Jantz, © www.henriette-reker.koeln/www.jochen-ott.de, © Natur & Kultur / Hacky Hagemeyer, © Kölner Zoo, © Brigitte Jantz (2x).
  |   Seitenanfang  |   nächste Seite »